Initiative Loopacabana

Die Initiative Loopacabana ist ein Team von ehrenamtlichen Freiwilligen und Mitgliedern aus Ortsvereinen, die sich nach dem Motto „von Bürgern für Bürger“ für die Allgemeinheit engagieren.

Ziel der Initiative ist die Erstellung, Verbesserung und der Unterhalt der Anlage „Loopacabana“ – das Freizeitgelände für Jung und Alt.

Der Name „Loopacabana“ stammt vom Bürgermeister der Gemeinde Engelskirchen, Dr. Gero Karthaus.
In Anlehnung an eine ähnliche Anlage in Ründeroth – den Aggerstrand – ist „Loopacabana“ der neu erfundene Name für das Gelände zwischen dem Aggerstau Ehreshoven I und der Landstrasse 136 ( ehemals Bundestrasse 55 ) in Engelskirchen-Loope.

Die Mitglieder der „Initiative Loopacabana“ kümmern sich um die Erstellung, Erweiterung und den Unterhalt dieser „Loopacabana“. Dazu gehört unter anderem die regelmässige Rasen- , Gebüsch- und Baumpflege, die Sauberkeit und Kontrolle der Anlage sowie Neubau-, Erweiterungs- und Instandsetzungsarbeiten.

Wer in diesem Sinne mithelfen möchte, ist herzlich willkommen.

Die Ansprechpartner der Initiative finden Sie hier.

Die Entstehungsgeschichte kann hier nachgelesen werden.